Nachfolgeregelung bei ARISCO: Weiterentwicklung auf solidem Fundament

Foto-neue-GL-und-VR
Die ARISCO Gruppe, einer der grössten Versicherungs- und Vorsorgebroker der Schweiz, mit Niederlassungen in Adligenswil, Zug, Egg/ZH, Zürich und Herisau, hat eine neue Führungscrew. Im Aktionariat kam es zu Veränderungen, die Gruppe bleibt aber inhabergeführt.

Im Zeichen der langfristig geplanten Nachfolgeregelung bei ARISCO, mit rund 50 Mitarbeitenden einer der grössten unabhängigen Versicherungs- und Vorsorgebroker der Schweiz, übernahm Ivo Flüeler im Juli 2017 die operative Gesamtverantwortung der ARISCO Gruppe. Er bildet zusammen mit Eugen Huber, Leiter des Versicherungsbereichs, Marco Keller, Leiter Informatik und Dienste, und neu Andreas Hausheer, Leiter Asset Management und Finanzchef, die Geschäftsleitung der ARISCO Holding AG. Gleichzeitig traten die langjährigen Führungspersönlichkeiten Dr. Erwin Steiger (CEO), Kaspar Zimmermann (Stv. CEO) und Heinz Erdin aus der operativen Verantwortung aus.

Folgerichtig wurde im Januar 2018 im Aktionariat der ARISCO Holding der nächste Schritt in der Nachfolgeregelung umgesetzt: Die bisherigen Grossaktionäre verkauften einen Teil oder ihr gesamtes Aktienpaket an die beiden Zuger Ivo Flüeler und Othmar Stöckli. Damit übernehmen Ivo Flüeler und Othmar Stöckli die Stimmenmehrheit. Sie halten sich so konsequent an die erklärte Absicht von ARISCO, die Entscheidungsträger in die oberste Führung einzubinden, um unternehmergeführt und unabhängig zu agieren.

Die neue Führungscrew bringt die richtigen Talente, das heisst den passenden Ausbildungshintergrund und einen breiten Erfahrungsschatz, mit und verfolgt langfristige unternehmerische Absichten. Mit ihrem Anspruch, ARISCO zukunftsfähig zu führen, wird sie das Geschäftsmodell sukzessive ausgebaut: vom reinen Versicherungs- und Vorsorgebroker sowie Vermögensberater hin zu einer für ihre Kunden Mehrwert schaffenden, umfassenden Risikoberatung und -bewirtschaftung. Othmar Stöckli, der in den Kreis der Aktionäre eintritt, genoss an der ETH Zürich eine Ausbildung zum Naturwissenschaftler und verfügt über langjährige Erfahrung in der Finanzindustrie, unter anderem als Mitglied der Geschäftsleitung und Mitglied des Verwaltungsrates von Banken. Er ist als selbstständiger Unternehmer mit Mandaten und Beteiligungen in verschiedenen Firmen im Finanz- und Immobiliensektor tätig. Im Mai wird er ebenso wie Ivo Flüeler zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen.

Kaspar Zimmermann, Verwaltungsratspräsident ARISCO: «Ich bin glücklich, dass wir unser kerngesundes Unternehmen einer jüngeren Generation übergeben dürfen, welche echte unternehmerische Verantwortung tragen will. Als Präsident des Verwaltungsrates darf ich zudem gemeinsam mit meinen nun in die zweite Reihe tretenden Mitstreitern den Übergang begleiten und Gewähr bieten, dass die Weiterentwicklung zum Wohle unserer langjährigen und treuen Kunden geschehen kann.»

Ivo Flüeler, Vorsitzender der Geschäftsleitung ARISCO Holding AG: «Zunächst ist für mich erfreulich, dass der Grossteil der bisherigen Aktionäre dabei bleibt: Damit agieren wir auf einem soliden Fundament! Dann bin ich begeistert, dass ich mit neuen Kollegen in der Leitung daran arbeiten kann, ARISCO weiterhin zukunftsfähig zu führen, um das in unserem Geschäftsmodell einzigartige Dienstleistungspotenzial zu Gunsten unserer Kunden umzusetzen.»

Die ehemalige und heutige GL und die ehemaligen und heutigen Mehrheitseigentümer der ARISCO Gruppe (v.l.n.r.): Kaspar Zimmermann, Marco Keller, Othmar Stöckli, Erwin Steiger, Eugen Huber, Ivo Flüeler und Andreas Hausheer.

Die heutige Geschäftsleitung der ARISCO Gruppe (v.l.n.r.): Marco Keller, Ivo Flüeler, Eugen Huber und Andreas Hausheer.

Ganz schön praktisch

Die Kontaktdaten Ihres Beraters stets griffbereit.
Meinen persönlichen Berater wählen
| |
Wählen Sie Ihren persönlichen Berater